Technische Details
Gleichhüftig eingebundene Biberkehle bei der Doppeldeckung (2-Biber-breit)

Gleichhüftig eingebundene Biberkehle bei der Doppeldeckung (3-Biber-breit)

Gleichhüftig eingebundene Biberkehle bei der Kronendeckung (3-Biber-breit)
Gleichhüftig eingebundene Biberkehle bei der Kronendeckung (3-Biber-breit) mit keilförmigen Anschlussziegeln Gleichhüftig eingebundene Biberkehle bei der Kronendeckung (2-Biber-breit) Gleichhüftig eingebundene Biberkehle bei der Kronendeckung (2-Biber-breit) mit keilförmigen Anschlussziegeln
Quelle: Sonderdruck (Auszug) aus: Deutsches Dachdeckerhandwerk, Regeln für Dachdeckungen mit Dachziegeln und Dachsteinen, hrsg. vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks - Fachverband Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik e. V , Köln: R. Müller, 1997