Netzgekoppelte Photovoltaikanlage


Der Bezugszähler misst die vom Energieversorgungsunternehmen bezogene Energie, der Einspeisezähler die Energie, die in das Netz angegeben wird. Die Solaranlage muss so konzipiert sein, dass sie sich bei Ausfall des öffentlichen Stromnetzes automatisch vom Netz abkoppelt. Dadurch ist bei Reparaturen am Netz ein rückspannungsfreies Arbeiten möglich. Da die Systeme in der Regel keinen Inselbetrieb zulassen, fällt die Versorgung der Photovoltaikanlage aus.

Grafik: Braas Dachsysteme