Was ist bei Aufsattelungen zu beachten?

Erkundigung beim Bauamt nach Zulässigkeit, dann im Regelfall Bauanzeige mit vollständigen Bauvorlagen einreichen, zusätzliche Stellplätze!
Die Tragfähigkeit des vorhandenen Gebäudes prüfen!
Treppenhaus, Anschlüsse, Rauchabzüge etc. Bei DG-Konzept berücksichtigen!
Weitere Infos: www.ziegedach.de in der Rubrik "Themen/ Sanierung".

1. Ausgangssituation: Flachdach undicht, weiterer Wohnraum erforderlich, Wertverbesserung der Immobilie.

2. Nach Überprüfung der Tragfähigkeit des vorhandenen Gebäudes und in Abstimmung mit Grundriss, Haustechnik etc. wird ein komplettes Steildach-Geschoss auf das vorhandene Gebäude aufgesattelt.

3. Das Flachdach ist saniert, neuer Wohnraum wurde geschaffen, ohne dass weiterer Boden versiegelt werden musste.